Beiträge von tuhlke

    Tja....da dürfte sich ein Hendrik Rödl, wenn er die Einsatzzeiten von Staiger und Heckmann sieht, sich auch verarscht vorkommen.

    Ein Maodo Lo hat ja auch nicht viel Einsatzzeit gesehen.

    Und dann brauch sich ein Andrea Trinchieri auch nicht über die Belastung aufregen....

    Bei Benimon dürfte ja bald was passieren, denn sein Tryout Vertrag läuft diese Woche aus.

    Bin gespannt, ob man ihn verlängert...

    Wenn ja müsste wahrscheinlich einer gehen, weil ich nicht glaube dass sich das Management so früh in der Saison

    auf einen siebten Ausländer festlegt.

    Man weiß ja nie was noch bezüglich Verletzungen usw. passiert.

    Also so sieht's aus! :sauer:



    Jeder Verein sollte gleich behandelt werden, aber manche sind halt gleicher .....

    Vielleicht wird man in absehbarer Zeit in der Ulmer Führungsetage doch mal über einen Trainerwechsel nachdenken müssen.
    Euer Coach ist bereits seit 2011 in Ulm und das ist schon ein langer Zeitraum. Stichwort 1: Abnutzung.
    Aber dem Herrn Stoll wird schon noch was einfallen, dass es wieder besser läuft, ohne dass Leibenath gehen muss.
    Stichwort 2: Nachverpflichtung(en), analog Saison 2015/16. Ganz normaler Vorgang, wenn´s nicht flutscht wie gewünscht.

    Abnutzung???


    Der einzige Spieler der Konstant unter Coach Leibenath gespielt hat ist Per Günther.
    Da kann man kaum von Abnutzung sprechen.

    Tolle Analyse!
    Im Gegensatz zu @da-fro, der das Spiel zu negativ bewertet.
    Das waren klasse 3 Viertel von uns und ein klarer Fortschritt in Sachen Teamplay!


    Über das 4.Viertel hülle ich den Mantel des Schweigens... :grinsen:
    Sag mal das da Henry völlig durchgedreht ist, so habe ich den offensiv noch nie gesehen! eek