Beiträge von bsulm

    Heute Nacht waren alle deutschen Spieler im Einsatz :O


    Dallas bleibt leider die Lachnummer der Liga und verliert fast alle Spiele, ohne jemals auch nur den Hauch einer Siegchance zu haben. Zeitlupen - Basketball aus einer anderen Zeit.
    Nowitzki heute mit 13 P/8 R, Kleber mit 20 Minuten und 11 P/ 3 R. Individuell also vor allem für Maxi Kleber sehr ansprechend. Für ihn wird es auch Zeit, denn wenn er bei diesen Mavs keine Einsätze bekommt, dann ist das Abenteuer NBA bald vorbei.


    Schröder hat sich mittlerweile individuell in der Spitze etabliert und liefert (für ihn übliche) 25 P/ 6 R ab. Das Team der Hawks ist aber fast noch schlechter besetzt als das der Mavs, so dass es auch hier nicht zum Sieg reichte.


    Theis macht in Boston Spaß, hat ein tolles, erfolgreiches Team um sich und entwickelt sich langsam aber sicher zum Publikumsliebling. Sie lieben ihn für seine Hustle-Plays und sein gutes Händchen. Er gibt dafür in 20 Minuten ein double /double mit 10/10 :O


    Zipser verliert und hatte wohl auch individuell nicht den besten Tag. Davon hab ich aber nichts gesehen.

    Die Crunchtime hätte ich als Bambergfan wohl kaum überstanden. Da war ja alles dabei...
    Knackpunkt für mich der Ballverlust von Radosevic nach dem Rebound. da hat man einfach gesehen, heute geht nichts mehr.


    Dass sich Lo gegen Berlin den letzten Wurf nimmt, ist zwar nicht optimal, sollte man ihm als jungen Spieler aber verzeihen.
    Wenigstens versteckt er sich nicht in den wichtigsten Momenten, das ist für einen deutschen Spieler irgendwo auch eine Qualität. Wenn er trifft, ist er der Held...

    Wieder ein kleinerer Spieler für die großen Positionen. Ich glaub die Verantwortlichen machen sich aufgrund von Raymar Morgan da was vor. You can't teach height.

    Ist halt immer auch die Frage, wen man gerade als Tabellen 14ter der BBL überzeugen kann, als 7. Ausländer nach Ulm zu kommen. Wenn man dann nur Spieler ab 2.10m sucht, ist der Markt wohl ziemlich dünn.
    Ich hätte auch nichts gegen einen größeren Spieler, aber man muss eben auch abwägen, ob der dann auch die Qualität mitbringt... Samhan war auch groß :zwinker:

    In eurem Vorbericht steht bei Lo "verletzte sich am Knöchel". Das kann ja viel heißen, weiß man da schon näheres?
    Ein längerer Ausfall von Lo wäre meiner Meinung nach wirklich der Super-GAU für Bamberg. Die anderen deutschen relativ schwach, der beste verletzt und auf dem transfermarkt nicht zu ersetzen...


    Hoffentlich kommt es anders und es ist halb so wild. Gute junge deutsche Spieler sieht man immer gerne, wenn auch leider im falschen Trikot :zwinker:


    Edit: Sorry, radosevic hab ich bei den deutschen zunächst vergessen, der war natürlich nicht schwach!

    Allein die Existenz dieses Threads macht mich schon glücklich, es geht voran mit dem deutschen Basketball. Danke für die Eröffnung :O
    Dass theis in diesem Spiel nicht eingesetzt wird, musste man leider erwarten, schade für ihn. Ist aber eben doch so, dass preseason eben nicht viel Aussagekraft hat. Vielleicht kann ja jemand von euch mal ne Einschätzung geben, was die hayward Verletzung für theis bedeuten könnte. Ist er Kandidat für einen trade bzw. zur Entlassung falls Ersatz kommt?

    Naja, ganz so kommt es für mich dann doch nicht rüber. Ich bin zwar kein Ulmer Bürger und noch nicht einmal einer der von dir angesprochenen Oberschwaben, aber der Eindruck, dass es hier nicht nur um objektive, von Anfang an feststehende Kriterien geht, kommt nicht nur vom Bauherren.
    Ich frage mich bei der Sache einfach, wie es denn sein kann, dass erst ein anderer Wirtschaftsprüfer, dann der gesamte Stadtrat von Neu-Ulm (inklusive CSU - Bürgermeister) und dann die SPD - Fraktion im Ulmer Stadtrat felsenfest davon überzeugt sind, dass die Förderkriterien erfüllt sind, ein anderer Teil des Ulmer Stadtrats aber darauf beharrt, dass das nicht der Fall ist.


    Wenn das nur an den von dir beschriebenen Gründen liegt, tut es mir leid für die Bürger in Neu-Ulm, deren Stadtrat dann wohl keine zureichende Prüfung durchgeführt hat...

    Geld ist uneingeschränkt da.
    Aus diesem Grunde hat er auch Fabien Causeur in sein Haus am Tegernsee zum Essen eingeladen. Da hat er ihm verklickert, daß er auf jeden Fall immer 100.000 Euro mehr in München kriegen würde als in Bamberg.
    (naja, der MVP hat sich für Real und den Wunsch seiner spanischen Freudin entschieden).


    Zirbes ist ein 1-Mio-Mann, Cunningham aus China rauszuholen ist teuer, Jovic, Macvan und Lucic sind EL-Spieler, die natürlich nur für viel Geld in den EC gewechselt sind. Booker hatte sehr lukrative Angebote.


    Keine Frage, München hat zur Zeit den größten Etat, der jemals in der BBL realisiert wurde; da reichen die 18 Mio brutto nicht.

    Gut, dass nach TS's Abgang jetzt zumindest mit Uli Hoeneß ein weiterer Insider in diesem Forum aktiv wird und aus dem Nähkästchen plaudert, mit wem er was besprochen hat und wer welche Angebote vorliegen hatte...

    Spaß beiseite. Er gehört einfach zu einem aussterbenden Centertypus. Kein Topteam hat sich einen langsamen unathlethischen Center defensiv leisten.

    Außer natürlich Oldenburg und Panathinaikos Athen, die spielen mit Qvale und Vougioukas... Ist nicht gerade ein Trend, aber solche Spieler können einem Gegner als Option für die Offensive schon gewaltig weh tun.



    Robin Benzing wohl zurück in die BBL nach Würzburg :O

    Das wundert mich dann doch, wenn das Gerücht denn stimmen sollte. Er hofft wohl, gemeinsam mit Bauermann an alte Erfolge aus der Bayern-Phase anzuknüpfen.
    Schade, ich hätte mich sehr gefreut, wenn er es noch mal bei einem absoluten Spitzenteam (also Ulm :zwinker: ) versucht hätte.

    Bitte schön :zwinker:

    Dennis Schröder ist sicher ein streitbarer Typ.


    Aber zumindest im Bezug darauf, dass er Unterstützung vom DBB fordert, wenn so sinnlos und unfair auf ihn eingehackt wird, wie nach der letzten EM, muss ich ihm Recht geben.
    Das muss man sich noch einmal vor Augen führen, da ist ein 21-Jähriger (!!!), der nicht wegen irgendwelchen vorgeschobenen Gründen auf die EM verzichtet, sondern sich reinhängt und der zweitbeste Punktesammler der gesamten Vorrunde wird, das deutsche Team im Alleingang überhaupt in den Spielen hält und nebenbei noch die meissten Assists gibt. Und danach fällt den Pesics und Hamanns dieser Republik nichts Besseres ein, als die Schuld bzw. das Negative der EM bei ihm zu suchen und ihn öffentlich anzugreifen...
    Da hätte ich mir auch ein Eingreifen vom DBB gewünscht, vor allem nach den Geschichten, die andere Spieler (z.B. Theis) in diesem Sommer 2015 gebracht haben. Da ist selbst dem besonnenen Nowitzki irgendwann der Kragen geplatzt. Schröder war damals sicherlich unser geringstes Problém!

    Da bereitet sich einer aber intensiv auf die bevorstehende NBA-Saison vor

    Wundert mich auch ein bisschen, dass Zipser nun wirklich schon den halben Sommer über im Urlaub ist :grinsen: aber die Vorbereitung in der NBA hat ja auch noch nicht begonnen, und durch eine EM-Teilnahme würde er tatsächlich bis Ende September fehlen. Besonders schlau ist das natürlich trotzdem nicht unbedingt, wenn du wegen der Vorbereitung auf die Saison absagst und dann den Sommer über öffentlich zeigst, dass du nur chillst....


    Es gibt ja noch ein paar Neuigkeiten rund um den DBB:


    Unser neuer Guard Ismet Akpinar darf nun doch erst mal bei der Nationalmannschaft bleiben und muss nicht zur Universiade (warum nimmt die A2 eigentlich an der Universiade teil???)
    Dennis Schröder will nur noch spielen, wenn er mehr vom Verband unterstützt wird
    und wir haben beim Vorbereitungsturnier in Russland die Basketball-Großmacht Ungarn durch eine Sahneleistung von Robin Benzing niedergerungen und wurden mit dieser Rumpftruppe immerhin Zweiter von Vier.