Beiträge von AM

    Coach in Oldenburg ist Mladen Drijencic, in Bremerhaven ist das Sebastian Machowski.

    Aber tatsächlich steht Coach Drijencic bei OL aktuell verstärkt in der Kritik auf Grund der schlechten Leistungen seines Teams seit Beginn der Saison.

    Das ist bekannt. swanny vergleicht die Situation jetzt mit der damals kurz bevor Machowski gehen musste. Falsch verstanden?

    Also ernsthaft: wo sind denn die Fortschritte in der BBL? Dass wir gegen sehr schlechte Weißenfelder und Gießener, denen in der 2. Hälfte die Luft ausgegangen ist, gewinnen ist doch per se kein Fortschritt?

    PapaMoll vielleicht kannst Du ja die deutlichen Fortschritte aufzählen, die Du gesehen hast?


    Ich frage jetzt mal ganz direkt: was ist eigentlich mit Per Günther? Was mit Trey Lewis?


    Wenn ich mir auf der BBL-Seite die Effizienzwerte anschaue, dann gab es genau 4 Topperformer: Butler, Thompson - beide wirklich mit Aufwärtstrend, Fotu und Akpinar - letzterer extrem schwankend, was ich aber seiner Jugend zugute halte. Alle anderen (Unter)Durchschnitt. Damit gewinnt man nicht gegen die Bayern.

    Eine Seite seit Wochen gelesen und schon wird mir wieder bewusst warum ich hier nicht mehr aktiv bin!


    Achja, Ulm hat übrigens gewonnen ...verwirrt

    Also, wenn ich es recht verstehe: alles super weil Ulm gewonnen hat?


    Sorry, für mich war das Spiel leider ein deutlicher Rückschritt- eigentlich hatte man ja die Hoffnung es geht vorwärts. Da glaubte einige sogar schon, wir können die Bayern besiegen zwinkern.

    Für mich war das schlichtweg grottenschlecht und nur die Leistung einzelner wie z.B. Butler und die ersatzgeschwächten Gießener sorgten letztendlich für den Sieg.

    Man kann auch Sorgen herbeireden Erich . Die Vertragsverlängerung mit TEVA bis ins Jahr 2021 fand zu einem Zeitpunkt statt als die finanziellen Schwierigkeiten bereits bekannt waren. Seit Jahren baut TEVA, auch am Standort Ulm, ab.

    Das Ulmer Sponsoring besteht meines Wissens aus einem guten Mix und soweit ich weiß, gibt es da einen süddeutschen Automobilhersteller, der höhere Sponsorenbeträge bezahlt als dies nach außen erkennbar ist. Ich vertraue da auf Andreas Oettel, der da bestimmt genau beobachtet und dann auch zu handeln weiß.

    Ja, das Ganze ist witzig. Auf der anderen Seite regen wir uns auf, wenn sogenannten Prominenten irgendwo Vorteile eingeräumt werden.

    Ohne das Schreiben von Per zu kennen, würde ich mal sagen, dass der Telekom-Mitarbeiter das Anliegen sachlich nach seinen Vorgaben bearbeitet hat. Ich bezweifle, dass da jemand auf den Namen schaut bzw. prüft, ob der Per Günther, der da schreibt ein besonderer Per Günther ist oder nicht.

    Auch wenn es in diesem Zusammenhang vielleicht traurig macht: eigentlich wollen wir doch alle, dass die Sachbearbeiter bei der Telekom und/oder andere Unternehmen objektiv sind.

    sieht man ja gerade auch bei Jena, die ja mindestens eine Klasse besser sind als wir, und deshalb gg Bayern vollkommen chancenlos.
    Wie wir es hier schaffen alles negativ zu beleuchten - auch nach zuletzt 5 Siegen in Folge - ist schon irgendwie faszinierend.
    Ja, wir sind gg Bayern Außenseiter. Aber hey, das ist die ganze Liga.

    Hier beleuchtet niemand „alles“ negativ. Aber euphorisch kann ich nach dem heutigen Spiel nicht sein, da a) MBC kein Gradmesser ist b) das 4. Viertel phasenweise völlig unstrukturiert um nicht zu sagen wild war c) neben Benimon, Thompson und Butler/Fotu mit Abstrichen alle anderen bestenfalls mittelprächtig waren.

    Deshalb bleib ich bei meiner Einschätzung ohne „alles negativ“ zu sehen.