Beiträge von Maxmaus

    Danke für die schnelle Antwort.

    Von der Anzahl "Mitleser" bin ich echt überrascht. Bleibt natürlich die Frage warum diese sich dann nicht mehr beteiligen und was dazu beitragen, aber das wäre wohl eher was für nen anderen Thread. Und wenns "Gäste" sind können sie glaub nicht schreiben.

    Ich kann nur für mich sprechen. Ich kann tagsüber kurz bei Lees Corner reinschauen. Das reicht zum lesen, aber nicht um zu antworten. Bis ich dann dazu Zeit hätte, haben meist andere schon dazu geschrieben.

    Außerdem nehme ich meine Meinung nicht soooo wichtig, dass ich immer meinen Senf dazugeben muss zwinkern

    damit die Zeit bis zum Ligastart nicht ganz so lang wird :-)


    Wer Lust hat darf gerne nächste Saison mit tippen. Zu gewinnen gibt's nichts, aber Spaß macht es trotzdem. :D



    Grüße
    Maxmaus

    dann nur kurz.....


    Kennedy war das ganze Spiel über am Meckern. Auch nach dem Foulpfiff der vor der Ballholaktion erfolgte war er am Meckern (und zwar lautstark). In meinen Augen hatte das T bereits dort angefangen. Der Ball hatte damit nur noch nebensächlich zu tun.


    Das hat man aber eben nur gesehen wenn man live vor Ort war. So wie die "John Patrick bettelt nach einem T" - Show...die gab es auch nur live vor Ort :zwinker:


    Ich persönlich möchte Kennedy hier in Ulm lieber nicht auf dem Court sehen. Denn nach dem T drohend auf den Schiri zuzugehen (der sichtlich erschrocken war) geht für mich gar nicht. Ich gehe mal davon aus dass das auch im TV nicht zu sehen war.


    Grüße Maxmaus

    das Center Duo würde ich sofort nehmen :O


    und 3er können schießen: Günther, Prather, Krämer, Ferner, Butler, Rohwer, Ohlbrecht.....wäre für mich ausreichend :grinsen: :grinsen: :grinsen:


    Grüße
    Maxmaus


    Ich denke mal die NBBL Jungs werden da nächstes Jahr auch kräftig mitspielen.
    Rosenbohm, Behnke, Köpple, Fazekas, Schwarzenberg, Stoll.....mir fallen da auf Anhieb ein paar Namen ein die sich gerne in der ProA zeigen werden :freu:


    Was die Zuschauer angeht...mir als Ulmer ist die Kuhberghalle als Spielort wesentlich lieber. Ich kann mit den öffentlichen hinfahren und muss nicht im Wohngebiet parken :O Ich hoffe dass sich die Spieltermine einigermaßen mit den "Großen" vertragen.


    Und.... ja, es gibt Sponsoren die sich besonders für die Jugend einsetzen :freu:


    Grüße Maxmaus

    Hier wird zwar sehr gut gearbeitet und das Budget äußerst effizient genutzt, dennoch wird sich auch Ulm nicht dem allgemeinen Trend im Mannschaftssport widersetzen können. Geld gewinnt. Wir halten zwar noch gut mit, aber ich zweifle daran, dass dies auch in Zukunft so bleiben wird. Auf kurz oder lang wird es ein Zweikampf zwischen Bamberg und München werden. Diese Saison haben wir noch einen Kader der mithalten kann. Ich denke aber dass dies in Zukunft nicht mehr so sein wird. Daher aus meiner Sicht, die letzte Chance

    Ich denke schon dass wir auch hier in Zukunft mithalten werden.
    Der Vizemeistertitel im letzten Jahr hat die Arbeit neue Sponsoren zu akquirieren sicher einfacher gemacht. Aber ich denke nicht nur die Tatsache dass wir ins Finale gekommen sind sondern wie die Mannschaft das geschafft hat (mit Mut, Herz und Leidenschaft und entgegen aller Widerstände) das lässt sich wunderbar verkaufen.


    Sollte jetzt dieses Jahr der Meistertitel tatsächlich nach Ulm gehen, dann hat das die Mannschaft mit einem Team geschafft dass wunderbaren Basketball spielt und dem alle gerne zuschauen. :freu: Und auch das lässt sich wunderbar verkaufen. Ebenso wie die Tatsache, dass in den Eurocup Spielen unsere Youngster nicht nur eingesetzt wurden, sondern dabei auch noch eine gute Figur dabei machten. Nur zur Erinnerung.... Till Pape der mal eben einen gestandenen Profi unterm Korb vernascht, oder ein Marcel Pongo der gegen die russische Millionentruppe gespielt hat, als würde er nichts anderes machen.


    Als Sponsor schreibt man sich das gerne auf die Fahnen dass man diesen Club unterstützt. :freu:


    Und dieser "unbedeutende" Rekord den Ulm da letzte Woche aufgestellt hat mag für die Mannschaft vielleicht nicht soooo viel bedeuten, aber er hat bundesweit für Aufmerksamkeit gesorgt. (Es ist schön am Montagmorgen Kunden am Telefon zu haben die einem dazu gratulieren :freu: )


    Und er sorgt eben auch für Aufmerksamkeit bei Firmen (und zukünftigen Sponsoren)


    Also mir ist für die Zukunft von ratiopharm Ulm nicht bange.....ich glaube es geht jetzt erst richtig los :freu: :freu: :freu:


    LG Maxmaus

    Dennoch hat Ulm dieses Jahr die wohl größte und letzte Chance auf einen Meistertitel


    da würde mich jetzt doch interessieren wieso Ulm dieses Jahr die letzte Chance auf einen Meistertitel hat?


    Seit einigen Jahren wird kontinuierlich noch oben gearbeitet. Wann immer man dachte jetzt kann es eigentlich nicht mehr besser werden, kam dann ein Rubit, oder ein Babb oder ein Morgan oder ein Hobbs oder ein <beliebigen Namen einsetzen>....


    Ich denke dass diese "Glücksgriffe" mit Glück nichts zu tun haben. Da steht ein offensichtlich gutes Scouting dahinter und ich sehe eigentlich keinen Grund dafür dass das in den kommenden Jahren, wenn dann noch die "Früchte" der Jugendarbeit dazukommen schlechter werden sollte.


    Wir haben dieses Jahr vermutlich die bisher beste Chance auf einen Meistertitel, aber dass es die letzte sein sollte kann ich so nicht glauben.


    LG Maxmaus