Verstecken in der Anonymität

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von MG.

  • Ich will jetzt wirklich nix bemängeln, um Himmels Willen wirklich nicht.


    Aber mir fällt auf, dass sich fast alle User in der Anonymität verstecken und im Profil rein gar nix persönliches öffentlich machen.

    Ich denke, wenigstens die Herkunft könnte man nennen.


    Schade ........

  • Mach ich doch, schaust bei ERICH nach und klickst auf ÜBER MICH - da steht wenigstens mein Wohnort.


    Ist doch auch keine Kritik; ich fände es halt praktisch und jeder kann das selbstverständlich nach Gutdünken handhaben.


    Wollte es halt mal angesprochen haben.

  • Die Herkunft bzw. der Wohnort ist doch eigentlich irrelevant? Was bringt einem es zu wissen, wo ein User herkommt. Wenn man es nicht weiß und für den Kontext eines Beitrages von Belang ist, kann man einfach freundlich nachfragen und sehen, ob der User es mitteilen möchte oder nicht. Ich denke, die meisten haben ihre Gründe, warum sie in ihre Profile so wenig wie möglich schreiben.


    An und für sich ist eine Anonymität in einem Forum auch nichts schlechtes oder verwerfliches, solange man sich an die entsprechenden Regeln und Gepflogenheiten der Boardrichtlichen hält.


    Nur wenn es dann persönlicher in manchen Fällen wird, ob hier im Forum oder am Beispiel der aufgehängten Plakate in Strullendorf, finde ich, dass die Anonymität ein Nachteil ist, weil viele Menschen nicht die Courage hätten zu ihren Aussagen zu stehen, wenn man wüsste, welcher Name und welche Person dahinter steckt oder den angesprochenen Menschen gegenüberstehen würde.


    Ach ja, ich schreib das nur im Allgemeinen, da ist nichts auf einen deiner Beiträge konkret bezogen Erich  _zustimmung_freuu2



    Das Problem der Anonymität tritt in meinen Augen immer dann auf, wenn sie die Ebene des Anstandes verlässt., aber dafür haben wir hier jedenfalls wieder einen Admin und unsere Mods, die das dann meistens sehr schnell und zugig regeln und entsprechend darauf hinweisen. _zustimmung

    Gruß
    Zar


    Der alten Zeiten wegen: "Und das letzte Wort hat... *Trommelwirbel* ... quetzal"