Brose Bamberg - Kader 2018/19

Es gibt 41 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Erich.

  • Im Angesicht der aktuellen vertrackten Situation mache ich ihn jetzt einfach schon mal auf, den Kaderthread für die kommende Saison 2018/19.

    Und dazu hätte ich gleich ein paar Anmerkungen:


    Der von Michael Stoschek angesprochene Resetknopf wird einiges auslösen, doch der Begriff RESET hat mehrere Interpretationsmöglichkeiten - von ein bisschen bis völliger Neubeginn.

    Ich denke, das wird irgendwo in der Mitte passieren, indem einige Spieler gehen müssen, deren Verträge ohnehin auslaufen und dafür werden wir neue Spieler sehen.


    Dass man Ricky Hickman allerdings vor die Tür setzt, glaube ich weniger bis nicht. Er hat Vertrag für 18/19 und der scheint gut dotiert zu sein. Soooo schlecht ist der auch nicht - dann hoffentlich nicht mehr als Guard Numero Uno.

    Natürlich möglich, dass man sich in beiderseitigen Einvernehmen auch trennt. Wird aber wohl auch wieder nicht billig werden für Brose.


    Luka Mitrovic hat ja m.W. bis 2020 Vertrag; der ist noch jung und wenn er gesund ist und bleibt immer zu was gut. Umsonst war der doch nicht Captain bei RS Belgrad.


    Ich denke und hoffe, dass Bryce Taylor bis zum Saisonbeginn wenigstens wieder gesund ist und auch bis dahin endlich den Deutschen Pass erhalten hat.

    Dann wird er uns, und daran glaube ich, noch viel Freude machen. Er wäre dann neben Hickman einer der Erfahrenen, die man auch braucht.


    Auch bei den Coaches wird sich was tun, denn ich denke nicht, dass AT länger in Bamberg bleiben möchte.

    Und 5 Assistenten brauchen wir künftig hoffentlich auch nicht mehr, die ihm das Wasser zutragen.


    Jetzt kann´s weiter gehen, Bamberger. Tobt euch aus.


    Blöd nur, wenn´s den Kaderthread schon mal gibt; ich glaub´s aber net. So tranig kann ich doch gar nicht sein ............. _wink_tongue_yellow_smile_

  • Hackett und Rubit werden aufgrund ihrer guten Performance weggekauft.

    Zisis ist einfach zu alt geworden.

    Nikolic als Ausländer wohl kein Thema mehr.

    Taylor ohne dt Pass mehr als fraglich.

    Staiger und Heckmann kann ich nicht einschätzen, aber paar Deutsche braucht man ja.

    Ob man mit Wright und Musli zufrieden ist ....??? Sie können sich ja noch steigern.

    Lo dürfte bleiben. Ein Zisis Nachfolger ist er noch lange nicht, aber er hat halt den dt Pass.


    Zum jetzigen Zeitpunkt schauts nach nem ordentlichen Reset aus.


    Ach ja AT - denke der ist auch weg.



  • Dass Hackett geht ist leider nicht unwahrscheinlich. Hier kann ich mir aber auch vorstellen, dass man um ihn zusammen mit Lo einen Neuaufbau macht.

    Radosevic hat noch Vertrag, genauso wie Mitrovic und Taylor. Bei Mitrovic hoffe ich und wünsche ihm, dass es nicht in dieselbe Richtung wie bei Harris geht. Bei Harris habe ich leider das Gefühl, dass sein Körper bzw. das Knie nicht mehr mit macht.

  • Ich glaube fest daran das Hackett bleibt , genauso wie Rubit und Rado und bei Mitrovic wird es wohl auf die Gesundheit drauf ankommen.

    auch bei LO bin ich guter Dinge, ich sähe es als fatalen Fehler wenn man Ihn gehen ließe.


     Andy Obst auch als Nachfolger von Staiger wäre sicher eine Option.

    Die Frage dabei ist allerdings , ob unsere "ehemaligen " überhaupt wieder zurück wollen ? woanders spielen sie eine viel größere Rolle.
    Wird nur übers Geld & Ehrgeiz & Trainer gehen.


    Heckmann würde ich auch noch Vertrauen, aber nicht auf der Position 4 !!!

    Sprich Taylor oder Heckmann dazu noch Olinde.


    Taylor ohne Deutschen Paß ergibt keinen Sinn , da muss definitiv eine Entscheidung fallen.

    ( ich hör jetzt noch zu Weihnachen hat er seinen Paß , bla bla bla .... )


    Zisis ist schwierig aber ich denke er bleibt mit kleinere Rolle.


    Nich mehr im Kader seh ich definitiv Nikolic , Wright ,

    Gedanken wird man sich machen über Musli.


    Große Frage allerseits - was auch die Deutschen Positionen betrifft : WIRD HARRIS WIEDER GESUND ?

      weil das macht in vielen Konstellationen enorm viel aus !!!

  • Da will ich meine Sicht beisteuern:

    Harris kannst Du vergessen, so sehr ich ihm Genesung wünsche, auch müsste sein Vertrag nächstes Jahr auslaufen...

    Thiemann z.B. will wohl nicht nach Bamberg zurück, bei Obst, wenn Gotha absteigt, bin ich mir nicht so sicher.

    Zu Kratzer kann ich nichts sagen, aber er spielt in Wzbg. auch ProB, verfolge ihn aber nicht.

    ch glaube fest daran das Hackett bleibt , genauso wie Rubit und Rado und bei Mitrovic wird es wohl auf die Gesundheit drauf ankommen.

    auch bei LO bin ich guter Dinge, ich sähe es als fatalen Fehler wenn man Ihn gehen ließe.

    Bei diesen Spielern stimme ich zu, das wird wohl so sein.

    Auch bei Taylor gebe ich Dir recht, die Vertragsvoraussetzungen scheinen ja nich einzutreten.

    Zisis würde ich auf Grund seiner Position in der Mannschaft und seiner Einstellung mit einer kleineren Rolle ehalten, das sollte ja schon heuer so sein und wäre es wohl auch, wenn nicht Hackett verletzt gewesen wäre und die Ausländerrotation mit Taylor und Mitrovic stattgefunden hätte.


    Im Übrigen haben wir jetzt einen baltischen und einen "jugoslawischen" Sportdirektor bzw. Trainer, die sollten doch Spieler finden, die zu uns passen...

  • In Summe wird es sicherlich so manche Neuausrichtung geben, das dürfte außer Frage stehen. Nachfolgend mal meine Gedanken, die nicht immer die Vertragssituation im Hinterkopf haben:


    Bei Hackett bin ich mir nicht sicher, ob wir ihn ohne EL sehen werden, sollte es eintreten, was durchaus im realistischen Bereich liegt, dass wir nächste Saison dort nicht vertreten sein werden. Er ist weiterhin ein guter EL Spieler mit enorm viel Erfahrung. Er mag zwar kein überragender Schütze sein, aber das restliche Paket stimmt. Vor allem seine Nahdistanzquote überzeugt mich hierbei mit fast 60%. Das muss man als Guard erstmal schaffen. Mit den richtigen Plays ist er weiterhin ein enorm gefährlicher im Drive, etwas das sicherlich das ein oder andere EL Team sehr zu schätzen wüsste.


    Hickman hab ich schon vor der Saison mit eher zurückhaltender Begeisterung aufgenommen, weil er mir als Spielertyp einfach nicht liegt. Das bezieht sich allein allein als Typ Basketballspieler. Er ist nicht derjenige der auf hoher Konstanz kreieren kann. Ihm mangelt es an einer guten Schussauswahl. Und dabei bewerte ich für mich nicht mal die Würfe, in denen die Shotclock sich dem Ende neigt. Er hat sicherlich Spiele, in denen er sehr gut performt, aber man braucht in seiner Rolle einfach einen Spieler, der konstant liefert, sonst bricht mit ihm auch das restliche Konstrukt ein. Daher gehe ich von aus, dass in der neuen Saison der Name Hickman nicht mehr im Kader stehen wird.


    Bei Zisis scheiden sich die Geister. Auf EL Ebene sprechen die Zahlen eigentlich keine so schlechte Sprache. Assist und Punktwerte sind bisschen nach unten gegangen zur Vorsaison. Wenn man hierbei aber nun die gänzlich unterschiedlichen Spielweisen, was die Ballbewegung anbelangt, relativiert sich das in meinen Augen wieder. Er ist natürlich etwas langsamer, ich denke, das merkt man. Und ich glaube, dass er effektiver agieren würde, wenn er wieder mehr Teamplay hätte, denn dann zahlen sich seine Stärken bei weiten mehr aus als jetzt. Er hat Vertrag und diesen wird er zweifelsohne erfüllen. Ich glaube auch nicht an eine wesentlich kleinere Rolle als in dieser Saison.


    Lo - da besteht kein Zweifel, ist ein Spieler der nicht nur aufgrund seines Passes weiterverpflichtet und gehalten werden muss. Er steht noch recht früh am Anfang seiner Spielerentwicklung und hat noch enormes Potenzial nach oben. Ich sehe bei ihm zwar immer noch den ein oder anderen Fehler, vergleicht man dies aber mit der Vorsaison, so bin ich der Meinung, dass er einen deutlich erkennbaren Qualitätssprung gemacht hat. Er übernimmt mehr Verantwortung, trifft mehr richtige als falsche Entscheidungen und auch wenn manch einer mir hier vielleicht widersprechen mag, auch seine Playmaker Fähigkeiten sehe zur Vorsaison verbessert.


    Nikolic ist, wie viele andere in diversen Beiträgen schon richtig geschrieben haben sehr gut in die Saison gestartet. Man hatte den Eindruck, dass ihm der Europameistertitel und die Verantwortung in der Nationalmannschaft richtig gut getan hat. Mittlerweile spielt er wieder auf seinem vorherigen Niveau, was leider sehr schade ist. Nikolic ist ein Spieler mit Potenzial, der es aus mir nicht bekannten Gründen, zur Zeit einfach nicht abrufen kann. Er hat in der kommenden Saison noch Vertrag, bei dem ich glaube, dass er sicherlich erfüllt werden wird.


    Staiger bildet den letzten Spieler auf den Guard-Positionen. Sein deutscher Pass ist natürlich nicht ohne, genauso seine Dreier. Er spielt genau das, wofür er wohl verpflichtet worden ist. Als konstante Gefahr als Schütze. Seine oftmals bemängelte Defense finde ich mittlerweile gar nicht mehr so eklatant schwach, sondern in der Regel solide, auch wenn er weiterhin Schwierigkeiten hat, schnellere Gegenspieler vor sich zu halten. Auf der drei fehlt ihm dazu im modernen Spiel ab und an die Größe bzw. Physis. Schwierig zu sagen, was in der kommenden Saison mit ihm sein wird. Könnte mir da durchaus einen Wechsel vorstellen. Der genannte Obst spielt eine gute Saison, wäre aber der wohl eher absolut reine SG


    Taylor - hier stimme ich zu, entscheidend wird sicherlich mit auch der Pass sein. Ich mag Taylor als Spielertyp. Ein ruhiger, besonnener Spieler, der kaum Fehler begeht, der zudem das Teamplay ganz klar über seinen eigenen Abschluss stellt, und das obwohl er in den letzten Jahren in der BBL überragende Quoten warf. Dazu einer, der sich nicht zu schade ist, auch in der Defense engagiert zu spielen. Das sind alles wirklich gute Vorzüge. Die Kehrseite ist aber, ohne deutschen Pass würde er das Kontingent belasten und da stellt sich die Frage, ob das Paket auf europäischen Niveau passt, auch finanziell. Oder ob nicht ein jüngerer Spieler dann die sinnvollere Variante wäre. Als Deutscher natürlich ein No-Brainer, dass er seinen Vertrag erfüllt.


    Heckmann hat zum einen Vertrag und ich meine, dass er in der jüngsten Saisonphase doch auch wieder bessere Leistungen zeigte als zu Beginn der Saison, wo er sich in einem richtigen Loch befand. Ich gehe aber mit, wenn man sagt, dass er europäisch auf der 4 sicherlich etwas überfordert ist. Man sollte da vielleicht wirklich versuchen ihn eher auf der 3 richtig in Stellung zu bekommen.


    Mitrovic' Zukunft wird sicherlich auch über seinen Gesundheitszustand entschieden werden. Bisher kann man ja auch kaum eine Aussage über ihn treffen, weil man ihn einfach viel zu wenig und vor allem über eine längere Zeit auf dem Parkett beobachten konnte. Hier bin ich sehr gespannt, da sein Vertrag ja noch bis 2020 läuft.


    Rubit: Für mich einer der Spieler der Saison. Anfangs habe ich gezweifelt, ob er das Niveau der EL erfüllen kann. Aber bis auf wenige Ausnahmen hat er mich hier meistens eines besseren belehrt. Ein gute Verpflichtung und ein Spieler, der sich uneingeschränkt (so kommt es jedenfalls rüber) in den Dienst der Mannschaft stellt. Auf der 4 für mich eher aufgehoben, da er dort seine Stärken mMn besser ausspielen kann. Den werden wir 100% nächste Saison wieder sehen. Und das ist auch gut so.


    Wright: Offensiv mag er ein talentierter Spieler sein, defensiv stehen mir meist alle Haare zu Berge. Verschlafene Rotationen, zu späte Hilfen und die mangelde Physis schaffen da einfach mehr Probleme, die er offensiv auch nicht ausmerzen kann, weil ihm hier die Konstanz fehlt. Angemerkt sei, dass er beim Rebound anscheinend eine andere Mentalität an den Tag legen kann. Das lässt mich aber umso mehr an der Einstellung zweifeln. Für mich neben Hickman derjenige, den man am unwahrscheinlichsten wiedersehen wird.


    Radosevic kann defensiv einen Unterschied ausmachen, gerade auch weil er flink auf den Beinen ist und eine sehr gute Option für die defensiven Rotationen und Hilfen darstellt. Mit seinem deutschen Pass ohnehin unverzichtbar. Offensiv kann er mMn eigentlich mehr als er bislang in Bamberg gezeigt hat, aber vielleicht kommt das ja auch noch irgendwann.


    Musli ist für mich ein ganz schwierig einzuschätzender Spieler. Er hat mal richtig gute Spiele, aber bisher überzeugt er mich vor allem defensiv noch bei weitem nicht. Er wirkt mir hier zum einen sehr träge, zum anderen manchmal so als ob er mit seinen 2.13 und fast 120kg nicht gegenhalten will oder kann. Ob sich ersteres noch bessert, wird die laufende Saison zeigen. Gut möglich, dass er als Spieler einfach länger braucht, gewisse Systeme und Automatismen zu verinnerlichen. Hatte, glaube ich, schon mal erwähnt, dass er mir manchmal so wirkt, als ob er immer noch nicht alle Systeme kennt. Das wiederum wirft aber auch kein so richtig glänzendes Licht auf ihn. Abwarten, momentan würde ich eher sagen, dass man ihn nicht wieder sieht, auch weil ich glaube, dass man sicherlich wieder einen athletischen und physischen Center im Team haben möchte.


    Und zuletzt Harris. Ich würde ihm eine baldige und vollständige Genesung wünschen. Nachdem sich seine Verletzungsodyssee schon fast 2 Spielzeiten hinzieht, wird der Glaube an eine Rückkehr natürlich geringer. Es wäre sehr schade, da Harris immer ein Spieler war, der mit vollem physischen Einsatz agierte. Dort nicht immer alles richtig machte oder ihm alle glückte, der aber stets Einsatz zeigte und dem Spiel als absolut undersized Center in manchen Situationen neue Nuancen geben konnte. Das war in meinen Augen abseits aller Zahlen eine wichtige Funktion. Rein menschlich würde ich ihm immer einen Vertrag anbieten wollen. Aus sportlich, professioneller Sicht wäre mir das Risiko wohl aber zu hoch, so leid es mir tut.


    Olinde und die restlichen jungen Spieler haben wohl allesamt Vertrag, die wird man sicher auch in der kommenden Saison wiedersehen.

    Gruß
    Zar


    Der alten Zeiten wegen: "Und das letzte Wort hat... *Trommelwirbel* ... quetzal"

  • oh hab gerade gsehen das Nikolic noch Vertrag hat , sorry dann wird er wohl doch bleiben da er ja dann nicht beosnders teuer ist .

    Aber um in die Rotation zu kommen MUSS wieder mehr kommen. Ansonsten Ausländer Nummer 8 oder 9

  • Auch wenn Nikolic wirklich günstig ist, sein Input ist leider so gering, dass ich mir hier wirklich Gedanken machen würde, ob das für beide Seiten Sinn ergibt. In Baunach steht mit McDowell-White bereits der nächste in der Pipeline. Sollte Baunach absteigen, bin ich gespannt wie es mit ihm weiter geht. Für die ProB ist er einfach viel zu gut.

    Solange nicht klar ist, wer in der nächsten Saison an der Seitenlinie steht, macht die Diskussion über die Besetzung der ausländischen Kaderplätze noch wenig Sinn. Ein etwaiger neuer Trainer hat wieder ganz andere Ideen und Vorstellungen und dementsprechend andere Prioritäten bei der Zusammenstellung der Mannschaft.

    Bei den Deutschen sieht es da schon anders aus. Aufgrund des begrenzten Angebots an international-tauglichen Spielern. Ich bin überzeugt, dass Heckmann und Radosevic bleiben. Staiger macht es mir nicht leicht. Begnadeter Schütze. Aber auch limitiert. Sein Vertrag läuft aus. Ihm scheint es hier aber zu gefallen. Meine Meinung: wir sehen ihn bis 2019 in Bamberg. Bei Lo hab ich kein so gutes Gefühl, sollte man sich nicht wider Erwarten für die EL qualifizieren. Denn der deutsche EL-Teilnehmer wird sich auch breiter aufstellen. Bei Bayern z.B. ist Gavel bereits 33. Bezüglich Harris geht es mir wie den Vorschreibern: ich glaube leider, dass sein Körper hier einfach nicht mitmacht. Angeblich war/ist man ja an Thiemann dran, der könnte aber auch bis in den November hinein ausfallen... Jemand wie Tibor Pleiss wird ohne EL nicht zu bekommen sein.

    Wichtig ist, dass zumindest intern die Trainerfrage zügig geklärt wird. Davon hängt dann der Rest ab.