easyCredit BBL - Brose Bamberg vs. Mitteldeutscher BC - Dienstag, 26.12.2017, 17:30 Uhr

  • Ich hoffe, es gibt diesen Spieltagsthread noch nicht, zumindest habe ich keinen finden können.

    Die Wölfe kommen uns besuchen und die haben zuletzt nur sehr knapp gegen unseren Bezwinger Oldenburg verloren.

    Mit halbem Herzen wird man sich als Bamberger Mannschaft auch gegen die Weißenfelser mehr als schwer tun.

    Prognose gibt es von mir erneut keine - zu unberechenbar sind unsere Männer und dies leider immer wieder.

    Hoffe natürlich auf Sieg, alles andere wäre wirklich blöd.

  • Ich WILL einen Sieg und BASTA .... mit einer Heimniederlage gegen den MBC brennt der dürre Weihnachtsbaum ..._cursing_

    wir haben uns heuer in der BBL schon 2 - 3 unnötige Niederlagen eingefahren .

    Wir stehen nach Minuspunkten gerde so in den Play Offs und wir haben fast Saisonhälfte .


    Ziel sollte schon Platz 4 nach der Hauptrunde sein .

  • Was es für Bamberg zum Teil nicht einfacher macht, ist bestimmt auch, dass die gegnerischen Teams sehen, dass wir uns schwer tun und dass man uns unter Umständen auch weh tun kann. Da sinkt dann der Respekt vor Bamberg und sicher auch der MBC rechnet sich was aus.

    Wird nicht einfach werden, aber jetzt waren doch ein paar Tage mehr Zeit zu regenerieren und zu trainieren, da sollte Bamberg gerüstet sein.

  • Ich denke wir haben die Qualität jedes Team in der BBL zu schlagen ...na ja fast zwinkern das Problem im Allgemeinen seh ich darin , das die Spieler bei der Menge an Spielen und immer wieder von EL & zum " Tagesgeschäft BBL " die richtige Motivation in der Defensive zu finden.


    Wenn dann in der Offensive noch ein wenig gegaggelt wird und man auf einen hochmotivierten Gegner trifft ( ich denke gegen den Meister ist jeder Gegner hochmotiviert ) dann wird es trotz guter Qualität vom Kader jedes BBL Spiel schwer.


    Ja man kann dann auch gerne mal ein Spiel verlieren und das sagte Andrea ja schon vor der Saison , deshalb ist es unheimlich wichtig vom Trainer immer wieder die Spieler zu finden , die an diesen Spieltag die Form und auch im Unterbewußtsein die " Lust " zum Spiel haben.


    Ich hoffe die Spieler haben nun mal 1-2 Tage relaxt und abgeschaltet , vielleicht ist einer der Verletzten genesen und man findet die Aufstellung die das obig genannte umsetzt.

  • Ich denke wir haben die Qualität jedes Team in der BBL zu schlagen ...na ja fast zwinkern das Problem im Allgemeinen seh ich darin , das die Spieler bei der Menge an Spielen und immer wieder von EL & zum " Tagesgeschäft BBL " die richtige Motivation in der Defensive zu finden.

    Das glaube ich auch, was die Motivation betrifft. Mir erklärt sich nur nicht, woher diese Denke kommen könnte, denn Argumente die heimische Liga auf die leichte Schulter zu nehmen hat die Mannschaft bisher keine geliefert in der BBL. Außer natürlich, wenn sich die Spieler denken „nach mir die Sinnflut“ und es egal ist, ob der Club nächste Saison nicht mehr im Geschäft der Großen mitmischt, denn man ist selbst ja nicht mehr dabei.


    Noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben und vielleicht beginnt jetzt nach Weihnachten die Saison so richtig.

  • Das ist einfach menschlich und nicht beabsichtigt... das schleicht sich ins Unterbewusstsein einfach so ein und es soll auch kein Vorwurf ans Team sein.

    Brose_Franken_Bamberg2 _b49_ 322.png  _b49_  

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Snake ()

  • Dafür gibt's Trainer um den Spielern klar zu machen um was es geht.

    Gute Trainer schaffen das - siehe im Fussball den "alten" Jupp.


    Und so langsam dürften die Bamberger Spieler ja verstanden haben, das man auch in der BBL meist 100% geben sollte um erfolgreich zu sein.