TOP Unternehmen Telekom - oder Per ist Pleite !? lach

  • SUPER Werbung für die Telekom _lol5_ha_ha_ha

    Kann mir ein Szenario bei dem Laden wie der Telekom gut vorstellen...
    Per bekommt kein Monatsgehalt, sondern gewisse Jahreszahlungen, oder Teile... halt nichts regelmäßiges.
    Und so fliegst bei der Schufa durchs Raster _rofl_
    Dass die dann nicht den Rest prüfen...Lachnummer...

  • Also ich finde jetzt nichts außergewöhnliches daran.... Mitarbeiter handeln nach Ihren Vorgaben und Per fällt eben ins Raster. Es soll auch Menschen geben, die Per nicht kennen !!

    Vielleicht hätte er seinen Antrag etwas deutlicher formulieren sollen. Den sieht man ja nicht.



  • Ja, das Ganze ist witzig. Auf der anderen Seite regen wir uns auf, wenn sogenannten Prominenten irgendwo Vorteile eingeräumt werden.

    Ohne das Schreiben von Per zu kennen, würde ich mal sagen, dass der Telekom-Mitarbeiter das Anliegen sachlich nach seinen Vorgaben bearbeitet hat. Ich bezweifle, dass da jemand auf den Namen schaut bzw. prüft, ob der Per Günther, der da schreibt ein besonderer Per Günther ist oder nicht.

    Auch wenn es in diesem Zusammenhang vielleicht traurig macht: eigentlich wollen wir doch alle, dass die Sachbearbeiter bei der Telekom und/oder andere Unternehmen objektiv sind.

  • Habe mich deswegen auch mal mit meinem Provider gestritten. Letztlich muss es nicht immer am Gehalt scheitern. Da spielen auch Faktoren wie ein befristeter Arbeitsvertrag mit Laufzeit kürzer als die Handyvertrtagslaufzeit eine Rolle. Dann kommen noch weiche Faktoren dazu wie:

    - Mal eine SIM gekauft und nie benutzt

    - Den Anbieter in den letzten Jahren zu oft gewechselt

    - Mal eine Rate nicht bezahlt


    An Pers Stelle würde ich einfach zum Telekom Shop in Ulm gehen und die Sache mit dem Freundlichen dort klären.