10. ST. EL - Khimki Moskau Region - Brose Bamberg/ Do. 30.11./18.00

  • Bin gespannt wie diese Woche Training genutzt wurde und ob man weitere Fortschritte sieht .

    Schade das bisher der " Harris Ersatz " noch nicht verpflichtet wurde - diese Woche wäre optimal zum integrieren gewesen.augen rollen


    Mehr zum Spiel gibt es hier

  • Oh yes, but very English.

    I put it into the translator and so we have this result in German, you know ?

    I think, it is very funny to read. And yes, as well; my English is really very poor. lol10

    Etz lest, is des net schööö ?


    Die Aufnahme

    Die Region Chimki in Moskau will nach drei Niederlagen wieder auf Kurs kommen, wenn der deutsche Meister Brose Bamberg in die Stadt kommt. Nachdem er in vier der ersten sechs Spiele des Teams 80 Punkte geholt hat, hat Khimki in keinem der letzten drei Spiele 70 Chips geknackt und steht nun vor der gewaltigen Aufgabe, ohne Sternenzentrum Thomas Robinson, der mit gebrochenem Handgelenk ausfällt, wieder in Form zu kommen. Anthony Gill kehrte jedoch in der neunten Runde von der Verletzung zurück und wird mit Malcolm Thomas und Andrey Zubkov in der Farbe gegen die Brose-Stars Augustine Rubit (10.9 ppg.), Leon Radosevic und Dorell Wright (10.2 ppg.) Antreten. Brose hat einen tiefen Rückraum, angeführt von Ricky Hickman (12,9 ppg.), Nikos Zisis und Daniel Hackett, der versuchen wird, den Torschützenkönig der Liga, Alexey Shved (19,4 ppg.), In Schach zu halten. James Anderson (13.4 ppg.) Ist ein weiterer gefährlicher Torjäger für die Gastgeber, obwohl Bryce Taylor ein defensiver Gegner in seiner Mannschaft sein könnte. Khimki spielt aggressive Verteidigung, die die Liga in steals führt (8,2 spg.), Während Brose vorletzte in dieser Kategorie ist (4,8 spg.). Der angebliche Rebound-Vorteil der Gastgeber (34,7 gegen Brose's Liga-schlechtester 31,7) dürfte aber ohne Robinson, der mit 7,8 Rebounds pro Spiel Zweiter in der Liga ist, nicht mehr der Fall sein. Der große Vorteil für Brose ist eine, die nicht gemessen werden kann, aber sein nie-sagender-Würfel-Geist hat in den letzten Spielen zu einem Paar von undenkbaren Comebacks geführt und das allein wird den Druck auf Khimki bis zum letzten Summer ausüben.

  • Schauen wir mal was Bamberg in Moskau erreicht. Erstmal gabs bis Sonntag Abend frei, das wird allen gut getan haben, mal ein bisschen Zeit für sich und die Familie zu haben.


    Khimki kann ich gar nicht einschätzen, hat wie wir 5 Siege und 4 Niederlagen. Bamberg wird die Zeit nutzen um weiter an den Systemen zu arbeiten. Ich denke, dass beide Teams auch so gleich auf sind. Die Tatsache, dass unser Team mittlerweile die engen Kisten nach Hause bringt, lässt mich hoffen, dass es mit einem Auswärtssieg klappt.

  • Die alles entscheidende Frage in dem Spiel dürfte sein: Nimmt Shved mehr oder weniger als 21 Würfe im Spiel (ab dem 22. hätte er ein neues Season-High) zunge rausgrinsen Momentan führt er da mal wieder in seinem Team mit über 17 pro Spiel. Das ganze sollte nicht zu ernst genommen werden zwinkern


    Aber es zeigt, dass es trotz zahlreicher prominenter Namen im Team Khimki , weiterhin um eine Person dreht; nämlich Shved. Auf der anderen Seite sagen die Stats, dass es eigentlich egal ist, ob er dabei eine gute oder schlechte Quote aufweist. die korreliert bislang eher weniger mit der Sieg- / Niederlagenstatistik.


    Gespannt bin ich, was sich Trinchieri für Robinson einfallen lässt. Mit seinen 2,08m ist er zwar nicht der größte Center, aber ist schon sehr physisch und kann den Ball für die Länge gut auf den Boden setzen. Da bin ich gespannt, ob Radosevic da mit seiner guten Fußarbeit dagegenhalten kann.

  • Die Sorgen Trinchieris um Robinson dürften sich aber erstmal bis zum Rückspiel verschieben, denn der US-Amerikaner fällt morgen aus ("broken wrist").


    Dennoch wird das morgen aber ein ganz hartes Stück Arbeit. In Moskau haben wir gefühlt noch nie so richtig abgeliefert und im Gefühl habe ich irgendwie auch ein Monsterspiel von Shved (von dessen Spielstil ich generell mal so überhaupt kein Fan bin).


    In der Vorbereitung hat man knapp verloren gegen Khimki, ich wäre morgen froh, wenn man bis zum Ende in der Partie bleibt und eine Chance auf den Sieg hat. zustimmung


    Also Daumen drücken! freu

    "I've missed over 9,000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times I've been trusted to take the game-winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed." - Michael Jordan

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Motuler ()

  • Oh ja, gerade gelesen. zustimmung Wollte mir diese Übersetzung des Google Übersetzers nicht antun grinsen und hab das Original nicht gelesen zwinkern


    Da fehlt das "Sternenzentrum Thomas Robinson" also grinsengrinsengrinsen


    Sportlich natürlich schade, hätte mich sehr interessiert, wie Bamberg gegen ihn gespielt und ausgesehen hätte...