FRAPORT SKYLINERS - ratiopharm ulm Sa, 18.11.2017 18:00 Uhr

  • Wer gewinnt das Spiel? 48

    1. Knapper Sieg Ulm (21) 44%
    2. knapper Sieg Frankfurt (13) 27%
    3. Blowout Frankfurt (11) 23%
    4. Blowout Ulm (3) 6%

    @UUULMER
    Auch wenn es im ec besser läuft, gegen Frankfurt werden wir wieder den rebound u auch das Spiel verlieren, da denen nicht wie Braunschweig die Luft im letzten 4 Tel ausgeht. Ich bin gespannt, ob man dann in der länderspielpause endlich reagiert u 2 neue Amis mit Defense iq verpflichtet, da die Saison ansonsten gelaufen ist. Mit dieser Truppe gewinnt man nur gegen Mannschaften aus dem unteren BBL Drittel.

    Nachdem im EC Thread dieses Spiel schon angesprochen werde, eröffne ich hiermit nun auch den Thread zum Ulmer Spiel am Wochenende in Frankfurt.


    Warum Ulm das Reboundduell im Vorhinein schon verloren hat, kann ich mir zwar nicht ganz erklären, aber eventuell besitze ich einfach nicht so hellseherische Fähigkeiten.
    Ich erwarte ein ziemlich ausgeglichenes Duell an den Brettern. Auf den Guard Positionen dürfte Frankfurt etwas stärker besetzt sein, unter dem Korb schätze ich aber Ulm stärker ein - vor allem da eventuell Morrison komplett ausfallen wird und ein Kiel in seinem möglicherweise ersten Saisonspiel auch noch nicht bei 100% sein wird!


    Und genau dort ist auch der Schlüssel zu einem möglichen Sieg! Wenn man es schafft den großen Frankfurten Fouls anzuhängen, dann sollte man sich dort relativ schnell Vorteile schaffen können! (Außer WoBo, Morrision (evtl. verletzt), Kiel (bisher noch nicht spielbereit), Mayr (verletzt) hat Frankfurt eigentlich nichts auf groß).


    Dazu wird es wichtig sein den Gastgebern das Ulmer Spiel "aufzuzwingen" und schnell zu spielen. Einerseits erhöht sich so das Risiko, dass es im Spiel mehr Fouls gibt (mehr Possesions + mehr "schnelle Aktionen" --> höhere Foulgefahr) - andererseits wird die kurze Frankfurter Bank damit kraftmäßig Probleme bekommen (3 Frankfurter spielen über 30 Min / Spiel, Tez und Scrubb kratzen sogar schon an den 35 Min / Spiel).



    Fazit:
    Wenn man es schafft schnell zu spielen und dazu die TO + Rebounds einigermaßen ausgeglichen gestalten kann und in der Defense so spielt wie zeitweise gegen Bursa, dann kann man in Frankfurt definitiv was mitnehmen uns sich positiv in die Länderspielpause verabschieden!


    Welche Ausländer soll draußen bleiben?
    Butler, Luke und Thompson sollten gesetzt sein.
    Lewis kannst du eigentlich auch nicht rausnehmen, nachdem er gerade wieder seinen Wurf findet.
    Murry: Wenn TL ähnlich wie gegen Braunschweig mit 4 Ausländern eine "Überzahl" auf groß schaffen will, dann könnte man ihn draußen lassen, ansonsten würde ich ihn spielen lassen.
    Also bleibt noch Benimon und Isaac. Wenn Morrison spielt, dann könnte ein Benimon im direkten Matchup gold wert sein. Dann würde ich Isaac draußen lassen. Spielt MM nicht, dann würde ich eben Benimon auf der Tribüne das Spiel anschauen lassen!

  • So wie es aussieht wird WoBo ziemlich viel Spielzeit bekommen...



    Dann muss es das Ziel sein, WoBo schnell in Foultrouble zu bekommen.
    Das könnte eine Aufgabe für Ryan Thompson sein.


    Ich tippe auf einen knappen Sieg unserer UuuL:mer

  • Falls sich Ulm geschickt anstellt, das Trainerteam die Hausaufgaben gemacht hat und die Spieler ALLEs als MANNSCHAFT geben, sehe ich Ulm - aufgrund der kurzen Frankfurter Rotation - im Vorteil. Nur muss jedem klar sein, dass Frankfurt immer alles ins Spiel reinwirft und man den Kampf annehmen muss. Lassen wir uns überraschen, wie das Team auftritt.
    Sie sollten nun so langsam anfangen, Siege gegen die direkten Konkurrenten für die Playoff-Plätze einzufahren... Frankfurt zähle ich dazu und deshalb erwarte ich eine Reaktion der Mannschaft!

    Jodelfranz und der Flieder - ein BUND fürs Leben...

  • Heute also gegen Frankfurt.


    Nach zuletzt 3 Siegen gegen Teams aus den hinteren Regionen, jetzt also wieder ein Gegner um die begehrten Playoff-Plätze.
    Es kann von bitterer Niederlage bis zu überzeugendem Sieg alles geben.
    Spielt die Mannschaft endlich mit aggressiver Defense, durchdachten Systemen und gesteigertem Teamplay sowie mit deutlich weniger TOs, sehe ich einen Sieg durchaus als machbar an.
    Sollten wir spielen wie zuletzt, auch die 3 Siege waren wenig überzeugend, wird es eine deutliche Niederlage geben.
    Das Problem mit dem 7. Ausländer wird TL diesmal hoffentlich richtig lösen.


    Eins dürfte klar sein: Nach diesem Spiel und nach dann knapp einem Drittel der Saison wissen wir wo wir stehen.
    Ich hoffe auf einen Sieg und eine überzeugende Leistung.

  • Ich wäre schon zufrieden wenn wir mal unter 80 Körben gegen uns bleiben würden.
    Dann hätten wir gute Chancen auf nen Auswärtssieg. Offense klappt ja bisher meist ganz ordentlich.


    Denke die Taktik WoBo schnell Fouls anzuhängen wäre nicht die schlechteste.
    Aussetzen tipp ich wieder auf Murry