Zukunft des Bamberger Basketballs (Arena, Standort, etc.)

  • Ich zitiere Michael Stoschek aus einem morgigen Artikel der BILD: "Der Stadtspitze und uns wurde letzte Woche ein Projekt einer Halle mit 10.000 Plätzen auf dem ehemaligen Postgelände in Bamberg vorgestellt. Dahin will ich das Publikum und die Wirtschaft der gesamten Metropolregion Nürnberg als zusätzliche Sponsoren für ein gemeinsames fränkisches Basketball Projekt bringen. Aber die Politik ist nun gefordert, dafür zusammen zu arbeiten.“ Damit sollten alle Ängste fürs Erste erledigt sein...

    Warum muss man das hier bei LC erst auf Nachfrage bzw. in der BLÖD-Zeitung lesen?
    Warum kann brose Bamberg das nicht von sich aus veröffentlichen?
    Warum bringt nicht die fränkische Prawda (FT) diese wichtige Information? Wie so oft glänzen die Redakteure mal wieder mit Unwissenheit oder sollen/dürfen/können nichts schreiben!

  • Hätte @ThoVo den Wortlaut, der morgen in der BILD erscheint, nicht freundlicherweise hier gepostet, woher hätte man es denn wissen sollen ?
    Mir war das so nicht klar gewesen, was Stoschek da genau ausgesagt hat. Jetzt ist es klar und das ist gut so.


    Ohne diese Diskussion hätte es auch keine Aufklärung seitens Thorsten Vogt gegeben. Nochmal DANKE dafür.

    Ist ja schön, dass ThoVo noch hier ist und (noch?) nicht bei 1860

  • Warum muss man das hier bei LC erst auf Nachfrage bzw. in der BLÖD-Zeitung lesen?Warum kann brose Bamberg das nicht von sich aus veröffentlichen?
    Warum bringt nicht die fränkische Prawda (FT) diese wichtige Information? Wie so oft glänzen die Redakteure mal wieder mit Unwissenheit oder sollen/dürfen/können nichts schreiben!

    Was kann brose Bamberg dazu dass in eine Aussage wieder mal viel mehr reininterpretiert wird als notwendig. Da muss nur das Wort "Nürnberg" irgendwo auftauchen, bekommen manche schon Schnappatmung.

  • Am Ende des Tages wird es doch so sein, dass Bamberg die A-Lizenz braucht, um den Status Quo zu bewahren.
    Folglich kommt man an einer größeren Halle auch nicht vorbei.
    Dafür muss man wiederum seine Reichweite ausdehnen.


    Ich glaube der Uli hätte sehr gerne eine A-Lizenz und Berlin gefällt der Euroleague als Markt bestimmt auch ganz gut.
    Wenn Bamberg jetzt stagniert kann es ganz schnell eng werden.


    Wenn man sich jetzt gegen diese Veränderungen stellt bekommt man vielleicht Veränderungen, die einem noch weniger gefallen werden...