Persönliche Nachrichten

  • Mir ist aufgefallen, dass man seit einiger Zeit eine gesendete persönliche Nachricht nicht mehr bearbeiten kann.
    Dagegen gibt es die Funktion "Inhalt melden" nach wie vor, obwohl es genau das eigentlich nicht geben sollte, aus meiner bescheidenen Sicht heraus.
    Persönliche Nachricht - geschützt - Postgeheimnis; das könnte auch hierfür gelten.


    Ist nur ein Gedankenanstoß von mir; umgekehrt wäre es besser.
    Die Bearbeitungsfunktion wieder zulassen, dafür die Meldefunktion einer PN entfernen.

  • eine Bearbeitung von ner Nachricht... dass ich revidieren kann was ich zu jemandem gesagt hab... ist bisschen widersprüchlich.


    Die Melde Funktion muss aus meiner Sicht auch dort sein, weil der Betreiber für sein Forum haftet.
    Heißt wenn jemand was wirklich illegales dort schreibt, muss ein Gegenüber die Möglichkeit haben dies zu melden.


    Wenn dich aufs Postgeheimnis berufst... nimm die gute alte Post.
    Oder ne private email.
    Nachm jetzigen Telemediengesetz gilt diese von dir genannte Schweigepflicht, meines wissens nur eingeschränkt.

  • MG
    In diesem Forum ist die gute alte Post leider keine Alternative.
    Oder verrätst mir zum Beispiel deinen Klarnamen und deine Adresse; dann kann ich nen guten alten Brief nach Ulm schicken.
    Gleiches gilt für private Emails, denn viele Forumsteilnehmer verraten nichts aber auch gar nichts von sich; somit kann man mangels Emailadresse auch keine Email schreiben.


    Ich hatte vor längerer Zeit mal ne Persönliche Nachricht gemeldet und daraufhin bemerkte Admin villain, dass diese Meldefunktion eigentlich nicht sehr sinnvoll sei.
    Als Begründung nannte er mir so in etwa diese Dinge, die ich eingangs erwähnt hatte.


    Warum sollte man etwas, dass man geschrieben hat, nicht im Nachhinein abändern können ?
    Geht doch im Thread auch und ist in keinster Weise widersprüchlich.


    Meine Sicht unterscheidet sich somit ein klein wenig von der deinigen.
    Die PN dient letztlich ja nicht dazu, seinem Gegenüber irgend was deftiges um die Ohren zu hauen, sondern dass man sich abseits der Threads
    auch mal persönlich "austauschen" kann, was ja wenn dies innerhalb eines Thread passiert auch schon mal moniert und bestraft wird.


    Ich bleibe also bei dem, was ich geschrieben habe.

  • @heilandsack ne von mir bekommst keine email oder private Adresse... das ja der Sinn hier dass man in gewissem Maße anonym bleibt. Und da ich keinen Brief von dir will...bekommst auch keine Adresse.


    Die Meldefunktion in den PN gibt kein Sinn weil nur ein teil gemeldet wird und man den Zusammenhang ja auch nicht kennt.
    Rein aus rechtlicher Sicht gibt sie Sinn...nicht mehr und nicht weniger.


    Abändern im Thread können User glaub nur ne begrenzte Zeit....Außer der Admin hat das geändert.
    Und in den PN würd ich das auch nicht machen....sonst heißts...hab ich so nicht gesagt...und zack wirds geändert

  • Bewusst geändert habe ich nichts. Möglicherweise wurde das mit dem letzten Software Update aber so eingestellt. Mich hatte das damals auch gewundert, dass man Nachrichten melden kann. Finde dies aber mittlerweile eine sinnvolle Sache und gute Funktion.


    Ich glaub das hat auch nicht wirklich etwas mit Briefgeheimnis zu tun. Letztlich kann ich auch einen Brief oder eine Email jemandem entsprechend zeigen oder weiterleiten.

  • Mir ist aufgefallen, dass man seit einiger Zeit eine gesendete persönliche Nachricht nicht mehr bearbeiten kann.
    Dagegen gibt es die Funktion "Inhalt melden" nach wie vor, obwohl es genau das eigentlich nicht geben sollte, aus meiner bescheidenen Sicht heraus.
    Persönliche Nachricht - geschützt - Postgeheimnis; das könnte auch hierfür gelten.


    Persönliche Nachrichten sollen auf der einen Seite wie die Post behandelt werden, dann aber bitte nachträglich geändert werden können? ?(


    Das Postgeheimnis gilt quasi, es ist schließlich kein öffentlicher Beitrag, sondern findet in einem geschützen Raum statt. Dieser geschützte Raum schütze aber nicht nur den Kommunikator, sondern auch den Rezipienten. Deshalb gibt es die Funktion Beiträge zu melden.


    Wenn man dann hin und wieder mal, auch wenn es einigen hier sichtlich schwer fällt, vor dem Absenden des Beitrags nachdenkt, dann braucht man auch nicht die Funktion es hinterher zu bearbeiten.

  • Persönliche Nachrichten sollen auf der einen Seite wie die Post behandelt werden, dann aber bitte nachträglich geändert werden können? ?

    Das ist genau das was ich meinte.... die Funktion ne persönliche Nachricht nachträglich zu bearbeiten verstehe ich nicht wieso man dies will.
    Der EINZIGE plausible Grund für mich wäre, etwas zu vertuschen wollen was man mal gesagt haben soll.
    (aber als kleiner Hinweis... wenn man was ändert, steht dran dass es editiert wurde)

  • User können keine Konversationen editieren. Das macht auch keinen Sinn. Gerade wenn man mit mehreren Usern schreibt und dann munter löscht wenn`s am Abend mal ein Bier zu viel war.
    Da muss man sich halt vorher überlegen was man schreibt. Ist bei Mails und Briefen nicht anders. Da kann man nachträglich auch nichts mehr ändern.