Ligeneinteilung 2011/2012 I Ab - und Aufsteiger der ProA und ProB

  • Ich bräuchte mal Hilfe was die Ab- und Aufstiegsregelungen zwischen ProA und ProB angeht. Laut Spielordnung steigen die Teilnehmer der vierten Play-Off-Runde in die ProA auf. Das wären doch aktuell Leitershofen und Ehingen oder irre ich da?


    Dragons Rhöndorf und Osnabrück Ballers sind aus der Pro A abgestiegen. Da Osnabrück aber wohl auch nicht in der Pro B antritt (oder gibt es da Ambitionen?) dürfte doch ein Aufstiegsplatz frei sein. Kann mir mal einer erklären wie der jetzt ermittelt wird. Blick da gerade nicht so ganz durch.

  • ganz schwer zu sagen - da gab es soviel Willkür in den letzten Jahren (erst Punkteregelung von 2 Jahren und dann halbe Wildcards mit dem Würzburg-Aufstieg.....)


    nur aus dem Gedächtnis: Osna wollte ProB-Lizenz, aber sicher mit wenig Aussicht auf Erfolg; Leitershofen ist unsicher ob sie aufsteigen, aber Nürnberg will wohl nachrücken; abzuwarten ist ob Freiburg noch bestraft wird wegen der Nikita-Geschichte


    Ich denke die Zusammensetzung der Ligen wird wie immer bis in den Juni dauern

  • Wenn Osnabrück oder die Nachfolgegesellschaft keine Lizenz für die ProB bekommen, dann wäre Gotha der erste mögliche Nachrücker, also die Absteiger aus der ProB.

  • Wird die Tabelle dann auch rückwirkend korrigiert? Dann würde Rhöndorf in der ProA bleiben und mit Freiburg und den Osnabrück Ballers die 2 Absteiger aus der ProA feststehen.


    Warum will man den Freiburgern eigentlich die Lizenz entziehen?


    Edith sagt: Hier wird es erklärt warum Freiburg die Lizenz entzogen werden soll. Klick


    Und so wie es aussieht, würde Freiburg auch nicht für die ProB melden. Wer wäre der zweite Nachrücker nach Gotha?

  • Mir geht es hauptsächlich um die Liegenzusammensetzung und wie das alles geregelt ist. Da es keine Absteiger aus der ProA gibt, die auch in der ProB antreten wollen oder dürfen, stellt sich natürlich die Frage wie das ganze mit den "Nachrückern" aus der ProB aussieht (gibt ja dann anscheinend nur 2 Abstiegsplätze in der ProB) und wer dann letztendlich aus der Regio aufsteigen darf. Würde mich mal interessieren wie die mögliche Ligenzusammensetzung aussehen könnte und wer von der Regio hochkommt. Das Thema ist ja doch sehr komplex.

  • Wenn Osna und Freiburg in die Regio gehen, werden wohl ganz normal die zwei Aufsteiger in die ProB gehen. Die restlichen Plätze würden dann wohl zuerst unter den vier ProB-Absteiger vergeben oder solange die nicht wollen eben an weitere Kandidaten aus der Regio...wird aber wirklich interessant ^^

  • In Osnabrück scheint es ja eine neue Geselllschaftergruppe zu geben, die sich wohl um einen Platz in der ProB bewirbt.


    Bei einem freien Platz in der ProB dürfte Gotha drinbleiben. falls ein zweiter Platz frei bleibt, wären wohl die Skyliners ev. Nutzniesser.