GiroLive-Ballers Osnabrück

  • Die Ballers haben mit dem neuen Trainer Dragan Torbica einen echt guten Fang gemacht. Der wird in Osnabrück, solange die Gelder von der Sparkasse fließen, bestimmt richtig was aufbauen können. Ein paar Hintergrundinformationen findet man bei osnaball.de

  • Osnabrück hat sich in den letzten Jahren ganz schön entwickelt . Ich schätze mal, dass man in der ersten Pro A Saison schon ein ordentliches Wörtchen im oberen Tabellendrittel mitreden wird.


    Was ist eigentlich aus Lamar Morinia geworden, der ja auch schon mal ein kurzes Intermezzo bei den Magics (RIP) hatte? Hat zwar zu Zeiten der Magics recht "eigenwillig" gespielt, aber für den Zuschauer doch oftmals spektakulär.



  • Also was die letzten Wochen in Osnabrück los ist, ist ja kaum noch zu toppen 8o 8o Wie lange brauchts eigentlich noch, bis die Junge Liga sich das mal etwas genauer anschaut?!? Wirft ja schließlich auch kein gutes Licht auf die Liga...

  • Wenn das alles so stimmt, dann ist das natürlich ein Unding. Bis zur Aufklärung sollte aber immer noch die Unschuldsvermutung gelten, auch wenn es nach dem Artikel etwas schwer fällt. Würde mich aber auch nicht wundern, wenn noch mehr Vereine in ähnlicher Weise agieren. Ausländische Berufssportler zu verpflichen, kostet schon einiges. Wenn ich nicht irre, irgendwas um die 2600 Euro brutto pro Monat die man mindestens zahlen muss wegen der Beitragbemessungsgrenze der Rentenversicherung. Müsste das jetzt noch mal raussuchen. Denke mal, dass da schon das ein oder andere Schlupfloch genutzt wird um das ganze preisgünstiger und zum Nachteil des Spielers zu gestalten. Auffällig waren doch auch in der Vergangenheit die 3 Monatsverpflichtungen bei zahlreichen Vereinen.


    Krass wird es richtig wenn Lohnsteuer nicht abgeführt wird. Zwar ist der Arbeitnehmer gemäß § 38 Abs. 2 EStG Schuldner der Lohnsteuer. Jedoch haftet neben ihm der Arbeitgeber für die richtige Einbehaltung und Abführung der Lohnsteuer § 42d Abs. 1 Nr. 1 EStG. Soweit die Haftung des Arbeitgebers reicht, sind Arbeitnehmer und Arbeitgeber Gesamtschuldner nach § 42d Abs. 3 Satz 1 EStG. Das Finanzamt kann folglich gegenüber jedem Gesamtschuldner seine Lohnsteuernachforderungsansprüche geltend machen. Da kann einem Spieler dann mal ganz schnell ein Haftungsbescheid des Finanzamtes ins Haus flattern. Und mit dem Finanzamt ist bekanntlich nicht zu spassen. Gut, bei einem Ami der zurück in sein Heimatland geht, wird das Finanzamt nichts holen können, aber für deutsche Spieler dürfte das ein erhebliches Risiko sein, vorausgesetzt es gibt was zu holen und da ist das Finanzamt nicht zimperlich.


    Bin mal gespannt was da noch so ans Licht kommt und wie sich die Sache entwickelt.

  • Tjoar - stellt sich halt nur die Frage, warum Somberg so lange braucht, um die Nachweise den beiden vorzulegen? Ist aber interessant, dass Burnette nun heute nicht spielen will :D :D


    Ich hoffe, dass sich die Junge Liga da nun endlich mal der sache annimmt :rolleyes: Und dann mal Fakten auf den Tisch legt - denn eine derartige Aneinanderreihung von...nennen wir sie mal noch Gerüchte...da muss zumindest an einigen Sachen was dran sein.